Eine Fee, die in der Nacht leuchtet

Eine Fee, die in der Nacht leuchtet

Wie einige von euch bereits bemerkt haben, gab es in den letzten 6-8 Wochen gerade mal einen Beitrag. Ja, wir hatten eine Schreibhemmung, und wir können uns an die meisten Dinge die wir gemacht haben in der Zwischenzeit gar nicht mehr erinnern. Da braucht es schon eine in der Nacht leuchtende Fee, um uns aus dieser Blockade heraus zu führen. Wir versuchen mal die letzte Zeit anhand unseres Camera Upload Verzeichnisses auf Dropbox für uns und euch zu rekapitulieren. Nicht, dass wir nur faul rumgehockt wären – ganz im Gegenteil – nur waren die letzten paar Wochen so von Ideen und Entscheidungen …

Weiterlesen 2 min

Puzzleteile für Levent

Puzzleteile für Levent

Unser Arbeitskollege Levent hat uns in seiner letzten Arbeitswoche gefragt, ob wir für ihn ein Andenken an die Zeit an der PHBern könnten. Als Idee kam Levent mit der Zeichnung zweier Puzzleteile, welche ineinander passen, dies als Zeichen für die Verbundenheit zu seiner Freundin. Wir haben die beiden Zeichnungen mit dem Handy fotografiert und dann mit Hilfe von Online-Convert.com in eine SVG-Grafik umgewandelt. Diese Grafik haben wir dann in Tinkercad importiert, und daraus die Teile hochgezogen, und jeweils den Anfangsbuchstaben der beiden Vornamen draufgemacht. Ausgedruck haben wir die beiden Puzzleteile auf einem Ultimaker Original aus orangem PLA von Swiss …

Weiterlesen 1 min

15 neue 3D-Drucker/-innen

15 neue 3D-Drucker/-innen

Am Montag ging es am OSZ Ittigen für die zweite Gruppe mit dem Freifach Informatik los. 15 Schülerinnen und Schüler werden sich in den nächsten Wochen unter anderem mit dem Thema 3D-Drucken befassen. Einer der Schüler hat sogar zu Hause einen Ultimaker Original der allerersten Generation zur Verfügung. Sicherlich werden wir von seinen bereits gesammelten Erfahrungen profitieren können. Der Einstieg ins Thema erfolgte wiederum über das Gestalten eines eigenen Schlüsselanhängers. Nach eine kurzen Einführung in den Workflow und mit einer Schritt für Schritt-Anleitung konnten die Schüler/-innen fleissig und selbständig arbeiten. Wie bereits mit der ersten Gruppe wurden die Handskizzen …

Weiterlesen 2 min

Neuschneekristalle

Neuschneekristalle

Dendritischer Stern mit Verbreiterung der Astenden. (sog. Entenfussform). © Urs Beyeler, aufgenommen auf dem Jungfraujoch Urs Beyeler aus Bern hat sich im Nachgang des Tages der offenen Tür gemeldet, und uns zwei schöne Originale seiner Fotos von Neuschneekristallen gebracht. Wir werden nun versuchen, die Kristalle zu digitalisieren, und in einer vernünftigen Grösse auf dem 3D-Drucker auszudrucken. Dentritischer Stern, © Urs Beyeler, aufgenommen auf dem Jungfraujoch Schritte von der Aufbereitung zum Druck: Einscannen am Kopierer, als JPG speichern Eingescanntes Foto des Dendritischen Sterns mit Verbreiterungen der Astenden Eingescanntes Foto des Dendritischen Sterns In Photoshop zuschneiden und in SW-Form umwandeln Dendritischer Stern mit …

Weiterlesen 3 min

In 15min zum Schlüsselanhänger

In 15min zum Schlüsselanhänger

Entsteht hier gerade ein neues Schulprojekt? Für unseren nächsten Kurs haben wir uns ein neues Einstiegsobjekt gesucht. Schnell kamen wir zur Idee, Schlüsselanhänger selbst zu entwerfen und zu drucken. Der Workflow ist der Selbe wie bei den Stempeln. Wir generieren aus eine Handskizze mit Hilfe des Online-Converters eine SVG-Vektorgraphik, welche wir in Tinkercad um 4mm in die Höhe gezogen haben. Ebenfalls in Tinkercad gibt es das Loch für den Schlüsselring mit 4,5mm Durchmesser dazu. In Cura mussten nur wir nur noch die Layerdicke auf 0.16mm und die Füllung auf 20% einstellen und schon konnte gedruckt werden. Bereits nach …

Weiterlesen 1 min