Geländerrelief auf der Südhalbkugel

Geländerrelief auf der Südhalbkugel

Wir wurden um ein Relief des Gebiets des Nelson Mandela Museums in Südafrika gebeten. Auf Viewfinderpanoramas.org existieren von der Region nur 3″ Daten der Shuttle Radar Topography Mission SRTM von 2000, was bedeutet, dass alle 90 x 90 m nur ein Wert zur Höheninformation zur Verfügung steht. Bei einem solch kleinen Gebiet ergibt das ein nur sehr schemenhaftes Relief, aber wir haben es trotzdem versucht, denn auch der Ausschnitt ist nicht so spektakulär wie ein Berggipfel. Erst nach der Suche nach Qunu sind wir auf das Nelson Mandela Museum gestossen Liegt das gewünschte Gebiet für ein Relief in einer …

Weiterlesen 4 min

Mondlandung doch schwieriger als gedacht

Mondlandung doch schwieriger als gedacht

Der Moon Ring von cunicode eröffnete uns die Datenquelle des Lunar Reconnaissance Orbiter Instruments LOLA. Wir haben also versucht Daten eines Teils der Mondoberfläche herunterzuladen und daraus ein Relief zu erstellen. Ohne genauere Kenntnisse haben wir uns einfach mal einen kleinen Bereich ausgewählt, der via http://ode.rsl.wustl.edu/moon/indexproductsearch.aspx unter der Auswahl Landing site name.Statio Tranquillitatis erscheint. Als Datenset wählen wir auf der selben Seite GDRDEM – Gridded Data Record Shape Map des LOLA – Lunar Orbiter Laser Altimeter aus. Ob dies jedoch zum gewünschten Resultat führt, ist nicht klar. Da ist Expertenwissen gefragt. Durch Klicken auf …

Weiterlesen 3 min

Tepuis of the Gran Sabana in Venezuela

Tepuis of the Gran Sabana in Venezuela

Maurizio Dikdan aus Venezuela hat uns auf unsere Anfrage hin die Tepuis of the Gran Sabana als gutes natürliches Feature für ein neues Relief genannt. Sogleich haben wir uns das Gebiet auf Google Maps angeschaut und durch herauszoomen die zugehörige Region von Viewfinderpanoramas ermittelt. Die Geländeansicht ist für die Suche speziell geeignet. Wir haben die Region B20 heruntergeladen und geschaut, ob sich aus den Daten etwas machen lässt. In QGIS haben wir erst die 24 einzelnen Kacheln aus B20 zu einem einzigen GeoTIFF B20.tif zusammengesetzt. Danach haben wir auf Google Maps bei einer interessanten Formation Positionsmarken gesetzt, damit wir …

Weiterlesen 3 min

Testdatensätze Wabern der swisstopo

Testdatensätze Wabern der swisstopo

Die swisstopo stellt verschiedene Testdatensätze ihrer Höhenmodelle der Region Wabern zur Verfügung. Wir haben uns mal die Testdaten der drei Produkte runtergeladen und mit AccuTrans3D je ein Relief daraus erstellt, mit Cura 13.03 geslicet und anschliessend auf dem Ultimaker gedruckt. Die kompletten Datensätze DHM25 und auch swissALTI3D der ganzen Schweiz, sind für Schulen zu vertretbaren Preisen erhältlich. DHM25 (25m räumliche Auflösung) Gedruckt aus silbernem Ultimaker-PLA, 0.08mm-Schichten. swissALTI3D (2m räumliche Auflösung) Gedruckt aus weissem SwissRepRap-PLA in 0.08mm-Schichten mit verdoppelten Aussenwänden. DOM (2m inkl. Landschaftselemente) Leider musste die Auflösung beim Slicing auf 0.2 mm reduziert werden, hätte Cura …

Weiterlesen 2 min

Relief Kanton Bern

Relief Kanton Bern

Nach langer Zeit haben wir gestern wieder mal ein Relief erstellt. Es ist das Relief des Kantons Bern, gedruckt auf dem ersten Ultimaker aus weissem RepRap-PLA bei 220° C in Cura mit 0.1 mm-Schichten und 20 % Füllung geslicet. In QGIS die DHM-Daten der Schweiz (analog zum Post Relief von Eiger, Mönch und Jungfrau) geladen und mit den Kantonsgrenzen Bern verschnitten. Siehe Titelbild. GeoTiff in 3DEM geöffnet, und als USGS Ascii DEM exportiert. DEM in AccuTrans 3D geöffnet und daraus ein Relief erstellt, im STL-Format exportiert. STL in Cura 13.01 geöffnet, flach auf den Drucktisch gelegt, und in 0. …

Weiterlesen 1 min