Ein Herz zum Valentinstag

Ein Herz zum Valentinstag

Ich habe auf Thingiverse nach einem druckbaren Geschenk für meine Frau gesucht, und bin dabei auf das Modell der Screwless Heart Gears gestossen, welches ich schon länger drucken wollte. Nun war also die Gelegenheit da, und ich habe dem Ultimaker 2 zuhause schon Anfangs der Woche den Druckauftrag erteilt. Der Druck dauerte ziemlich lange, da ich die Teile sehr solid drucken wollten. Ich habe nämlich schon öfters mit mechanischen Objekten Frust erlebt, dass Teile bereits beim Zusammenbau, oder aber dann beim Gebrauch gebrochen sind. Bei einem Geschenk wäre das äusserst ungünstig. …

Weiterlesen 1 min

Eine gedruckte Box für Nada

Eine gedruckte Box für Nada

Als Abschiedsgeschenk zur Pension für Nada sollten möglichst viele solche Boxen aus Papier gefaltet und gefüllt werden. Wir konnten es nicht lassen, und haben die Vorlage der Parametric Slide Lid Box von Thingiverse heruntergeladen, und mit OpenScad die Box in der gewünschten Grösse generiert und danach auf dem Ultimaker Original ausgedruckt, inkl. Deckel. Openscad Gefüllt haben wir die Box mit Schokoladeherzen, die Freude für den Gaumen bereiten sollen. Nein, ihr bekommt davon nichts zu sehen, Nada hat sie bestimmt schon alle aufgegessen. …

Weiterlesen 1 min

Elegante Seifenschalen

Elegante Seifenschalen

Geschenke ziehen weitere Bedürfnisse nach sich. Konform zu dieser Einsicht benötigten wir nach dem Geschenk von zwei schönen Handseifen die passenden Seifenschalen. Kurz auf Thingiverse gesucht und gefunden, das Design Soap Dish gefiel auf Anhieb. Auf der langen Seite stehend, mit touching Buildplate Support gedruckt auf dem Ultimaker 2 aus schwarzem PLA mit 0.2 mm Schichten. Das Resultat ist ein Erfolg auf ganzer Linie. …

Weiterlesen 1 min

Mount Rushmore personalisiert

Mount Rushmore personalisiert

Letztes Jahr hatten wir einen Auftrag zur Erstellung eines Reliefs des Mount Rushmore aus Deutschland erhalten. Gewünscht war, dass wir den Kopf eines Präsidenten gegen einen anderen Kopf austauschen. Während dieses Auftrags haben wir gelernt, dass es doch eine gewisse Übung braucht, um mit 123D Catch eine brauchbare Bilderserie zu machen. So liessen wir insgesamt vier komplette Fotosessions abhalten, um zu einem brauchbaren Modell zu gelangen. Die Video-Anleitung zu 123D Catch war dabei hilfreich. Gesichtshälften Trotz unserer Bemühungen war es nur Dank eines Tricks möglich, den Kopf als 3D-Modell zu erhalten. So haben wir aus der besten Fotosession nur die …

Weiterlesen 2 min