Flexible Drachen als Andenken

Flexible Drachen als Andenken

Nach unserem Besuch der St. Beatus-Höhlen anfangs dieser Woche, wollten wir ein Andenken für die Kinder drucken, und haben dazu auf Thingiverse nach einem Design eines Drachen gesucht. Wir wurden gleich auf der Startseite fündig, da fanden wir den Flexi-Dragon. Das Design also fix heruntergeladen, die Druckeinstellungen angepasst, und dann ging es schon los. Wir haben den Ultimaker 3 als Drucker ausgewählt, da für die beweglichen Teile Präzision gefragt war. Weil sich beim ersten Versuch ohne genügend Leim der Drache vorne auf dem Tisch gelöst hatte, haben wir zur zusätzlichen Verbesserung die Temperatur des Drucktischs auf 70° C angepasst, und …

Weiterlesen 3 min

Katzentöpfe

Katzentöpfe

Unser neuer Ultimaker 3 hat sich bei den ersten Testdrucken bereits als sehr nützlich und zuverlässig erwiesen, so haben wir damit für die Mädchen je einen Topf in Katzenform von Thingiverse ausgedruckt. Gedruckt aus PLA Perlweiss mit Standardeinstellungen in Cura 4.1. Nach dem Druck haben wir die beiden Töpfe mit Klarlack innen ausgestrichen, damit die Mädels da drin dann was anpflanzen können. Derweil wächst Kater Charly schnell, und weil Wachsen so anstrengend ist, gönnt er sich öfters mal ein Nickerchen. Hier mit seinem Kuscheltier, der Biene. Für den Moment ist die Biene sicher vor Kater Charly. …

Weiterlesen 1 min

Unser eigener Ultimaker 3

Unser eigener Ultimaker 3

Eineinhalb Jahre nach der Inbetriebnahme und dem Test des Ultimaker 3, sind wir durch eine Auktion auf Ricardo doch noch zu stolzen Ultimaker 3 Besitzern geworden. Gestern sind wir in die Region Winterthur gefahren, und haben den 3D-Drucker dort abgeholt. Zusammen mit unseren bisherigen 3D-Druckern, komplettiert der Ultimaker 3 unsere Produktion, insbesondere den Druck mit löslichem oder leicht entfernbarem Stützmaterial. Nun hoffen wir auf einige schöne Druckaufträge, um den Neuzugang einsetzen und amortisieren zu können. Insbesondere für Modelle mit Überhängen, wie in der Architektur die Dachüberstände, eignet sich der neue 3D-Drucker ideal. Wir ersparen uns dadurch auch das langwierige Entfernen …

Weiterlesen 2 min

Klassenübergreifendes Medienprojekt

Klassenübergreifendes Medienprojekt

Schule Erlenbach i. Simmental, 23.-27. November 2015Ende 2015 unterstützten wir ein Projekt der Schule Erlenbach im Simmental hoch oben auf der Tomatenburg. Das Projekt fanden wir insbesondere spannend, weil Klassen-übergreifend gearbeitet, und zur Betreuung der 3D-Drucker direkt 4 Schülerinnen und Schüler eingesetzt wurden. Diese Schülerinnen und Schüler bekamen mit der Lehrperson zusammen, direkt bei uns einen Crashkurs in der Modellierung für den 3D-Druck, dem 3D-Scannen mit dem iPad, und in der Bedienung der 3D-Drucker. An zwei Tagen, dem 23.11. und 25.11. besuchten wir dann selber den Unterricht in der Projektwoche und bekamen vor Ort einen guten Einblick …

Weiterlesen 6 min

Parkettierende Schokolade-Formen

Parkettierende Schokolade-Formen

Bald vier Jahre ist es her, seit unserer Unterstützung des Projekts Parkettierende Schokolade der MINT-Klassen am Gymnasium Köniz-Lerbermatt im August 2015. Wir hatten die Kollegen damals um einen Bericht mit Fotos für den Blog gebeten, diesen aber bis heute nie veröffentlicht. Wir möchten dieses Versäumnis nun nachholen und hoffen, die nachfolgenden Ausführungen helfen euch auch jetzt noch auf der Suche nach Ideen zur praktischen Anwendung des 3D-Drucks in der Schule. Ihr dürft auch gerne mit den Lehrpersonen direkt in Kontakt treten, welche unten im Beitrag angegeben sind. Viel Spass beim Ausprobieren! Letzte Vorbereitungen, der Güggel brav an der Seite der …

Weiterlesen 3 min