Erste Versuche mit der Salginatobelbrücke

Erste Versuche mit der Salginatobelbrücke

Bei unserem Schulbesuch in Schiers hatten wir die Salginatobelbrücke gesehen, und uns danach im Netz nach einem druckbaren Modell umgeschaut. Wie schon bei der Tower Bridge, wurden wir zwar im 3D Warehouse fündig, der Druck des Modells stellte sich jedoch als schwierig heraus. In diesem Fall ist es besonders die Länge der Brücke im Verhältnis zu ihrer Höhe, welche das Resultat nicht sonderlich spektakulär erscheinen lässt. Auf dem Kopf liegend, ohne Support aus schwarzem PLA auf dem Ultimaker 2 gedruckt. Wir müssten wohl entweder nur den Kern der Brücke, oder in mehreren Einzelteilen drucken, um ein gutes Resultat zu erhalten. …

Weiterlesen 1 min

Erfahrungsbericht 3D-Drucken in der Primarschule

Erfahrungsbericht 3D-Drucken in der Primarschule

Ein Projekt der Schule Guttannen mit der PHBern. Voraussetzungen Wahlfach ICT mit Schüler/innen der 3. – 6. Klasse (8 – 13 Jahre) Zeitbedarf: Eine Wochenlektion während zwei Monaten, zeitweise auch Einsatz in der Freizeit Zwei Ultimaker Original – Drucker Einführung und Betreuung durch 3D – Fachmann Gregor Lütolf Teilnahme der Lehrperson am Kurs „3D – Drucken in der Schule“ der PHBern Webseiten 3drucken.ch, kurs.3drucken.ch und uorschla.ch/dru/, als Quelle von Ideen und Hintergrundinformationen. Ziele Wie lassen sich 3D – Drucker auf der Grundschulstufe gewinn- und sinnbringend im Unterricht einbinden? Objekte zeichnen und drucken, welche der Altersstufe der Schüler/innen entsprechen. Entdecken, …

Weiterlesen 6 min

Disney Schloss mit netfabb Studio repariert

Disney Schloss mit netfabb Studio repariert

Unser erster Druckversuch des Disney Schlosses (Cinderella Castle) ist wegen schlechter Modellqualität gescheitert. Nun haben wir uns Zeit genommen, und das STL-Modell in netfabb Studio manuell repariert.. Weshalb wir das nicht gleich im Sketchup-Format gemacht haben, können wir nicht mehr sagen. Es war wohl zu heiss.Geschwitzt hat danach nur noch der Ultimaker, denn der druckte das reparierte Disney Schloss in 39h 55min ohne Unterbruch. Gewählt haben wir hellblaues PLA von fabberwold, benötigt wurden ca. 220 Gramm. In Cura haben wir 0.09mm Schichten, 10% Füllung, 0.8mm Shells, 0.54mm Deckschichten und nur Support der den Tisch berührt eingestellt. …

Weiterlesen 2 min

Der Lohn für die Arbeit

Der Lohn für die Arbeit

Heute pröbelten wir weiter mit dem Zusammenschweissen von Drähten herum. Aus den Erfahrungen, die wir gesammelt haben empfehlen wir wie folgt vorzugehen: Zu verbindende Flächen der Drahtenden mit einer Feile flach schleifen Ein Stück Plastickrohr (ca. 2-3 cm lang) zurecht schneiden -> (Am Besten schneidet man an einem Ersatzschlauch, das gebrauchte Stück ab. Das Rohr sollte den gleichen Durchmesser wie der Material-Schlauch am Drucker haben) Beide Drahtenden nacheinander an einem Schweiss-Spiegel kurz erhitzen und in das Plastik-Stück einführen (Die Enden sollten sich etwa in der Mitte treffen) Mit einem Feuerzeug den Schlauch mehrmals 2-3 Sekunden lang erhitzen. Die Drahtenden …

Weiterlesen 2 min