BfB 3DTouch Firmware 5.4.0 und Axon 3.0 Alpha1

BfB 3DTouch Firmware 5.4.0 und Axon 3.0 Alpha1


Eigentlich haben wir uns ja nun dem Ultimaker verschrieben. Trotzdem wenden wir heute eine Stunde auf, um die neue Version der BfB Slicing-Software Axon 3.0 zu installieren, und die Firmware des Druckers auf 5.4.0 zu aktualisieren.

Beim Start von Axon fällt gleich das hübschere Logo auf, und beim Slicing unseres Test-Eiffelturms rennt die Software etwa so schnell wie der KISSlicer – eine deutliche Verbesserung. Die grösste Änderung ist aber, dass keine eigenen Materialprofile mehr erstellt werden können, und auch nicht mehr gewählt werden kann, mit wieviel Füllung, Loops und Extraschichten gedruckt werden soll. Axon soll wohl nun selber erkennen, wie es das Modell am besten für den Druck vorbereitet. Sowas hatten wir uns gewünscht, jetzt wo wir es haben sind wir skeptisch, ob das auch so funktioniert. Als eine Massnahme wurde wohl die Drucktemperatur für PLA Blau, welches wir als unser Profil verwenden, auf 230° C erhöht.

Leider fällt mit den Materialprofilen auch die Möglichkeit weg, die Druckgeschwindigkeit zu erhöhen, damit der Druck des Eiffelturms nicht wie von Axon 3.0 bei 0.25 mm-Schichten angedrohte 13 h 26 min dauert. Eine weitere Änderung ist die Dateiendung bfbe anstelle von bfb, die scheint uns aber eher marginal. Dafür werden nun auch Build-Files in den Unterverzeichnissen auf dem USB-Stick angezeigt, leider ohne Verzeichnisstruktur. Der Drucker reinigt beim Start den Druckkopf gründlicher, macht bestimmt Sinn. Wir drucken nun den Eiffelturm und schauen dann, ob die Änderungen eine Verbesserung bringen. Ev. werden einzelne Features ja auch in der Beta-Version dann wieder eingeführt?!

Kommentare