Smithsonian X 3D

Smithsonian X 3D


Ein kleiner Teil der Sammlung der Smithsonian Institution ist als 3D-Modelle zum herunterladen und angeblich auch selber ausdrucken verfügbar. Wir mussten erst nachschauen, was die Smithsonian überhaupt ist. Wieder mal hat sich dafür die Wikipedia als sehr hilfreich erwiesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Smithsonian_Institution. Wir schauen uns den Scan des Flugzeugs der Gebrüder Wright etwas genauer an und stellen fest, dass es vom Scan bis zum gedruckten Objekt wohl ein weiter Weg ist. Die heruntergeladene Modelldatei ist ganze 698 MB gross, und mit nahezu 7Mio Vertices für Cura eine Überforderung. Auch Netfabb Studio 4.9 meldet „Out of memory“. Die Details sind zwar genial, lassen sich aber wohl nur herstellen, wenn man das Modell sehr gross druckt. Wir laden die Scandaten in Meshlab, und remeshen sie auf 200 k Vertices, damit die Datei kleiner wird.

Nun prüfen wir das Ergebnis mit Netfabb Studio 4.9 und finden einige Probleme im Modell bei den kleinen Details. Nach der Reparaturautomatik ist die Datei zwar wieder um einiges Grösser, lässt sich aber nun in Cura öffnen.

Nach der Sichtung in Cura müssen wir wohl festhalten, dass das Modell als Ganzes so auf unserem Ultimaker nicht zu einem Objekt herstellbar ist. Die Tagflächen benötigen unmengen von Support-Material, und die feinen Strukturen gehen selbst bei einer vollen Ausnützung des Bauraums verloren.

Man müsste also nun aus den Scan-Daten ein druckbares Modell erstellen, wohl aus mehreren Teilen bestehend. Leider fehlt uns die Zeit, sowas zu machen. Wir schauen uns lieber ein anderes Modell an um zu sehen, ob das druckbar ist.

Weitere Infos unter:
http://3d.si.edu/download-browser

Kommentare