Riemen hinten ersetzt

Riemen hinten ersetzt


Nach etwas mehr als einer Woche ist heute das Ersatzriemen-Set von Ultimaker bei uns eingetroffen. Inzwischen konnten wir dadurch den hinteren Riemen an unserem Ultimaker zuhause ersetzen. Dies ist uns mit minimalem Aufwand gelungen. So haben wir die vorderen Verschlussklappen der Achsen enfernt und die vorderen beiden Pulleys gelöst und weiter nach hinten geschoben. Den defekten Riemen haben wir zuvor entfernt. Die Schliessblöcke vorne und hinten geöffnet und den Motor der X-Achse gelockert. So konnten wir die beiden Achsen soweit nach vorne rausschieben, damit wir hinten den neuen Riemen drüberlegen konnten. Anschliessend den Ultimaker aufgeheizt und das meiste am Druckkopf festgebrannte Filament entfernt. Nun läuft auch dieser Ultimaker wieder, und druckt schon das erste Solid A101 des The Gem.

Kommentare