GüggelTown Parzelle 15 in vier Teilen erfolgreich gedruckt

GüggelTown Parzelle 15 in vier Teilen erfolgreich gedruckt


Auf dem wieder einsatzbereiten ersten Ultimaker bei 210° C gedruckt. In vier Teile aufgeteilt, da sonst die Überhänge nicht gut druckbar gewesen wären. Durch den Trick mit dem direkt anliegenden Skirt konnten die Flächen ohne Verzug gedruckt werden. Die untersten beiden Stufen sind identisch, bis auf die Aussparung auf der Unterseite. Der Schüler hatte sein Modell selber so angepasst, es musste lediglich minim korrigiert werden, da die Aussparung für das Verbindungsstück in der ersten Stufe beim Slicen zuwenig hoch blieb. Es stellte sich bei der Korrektur heraus, dass uns da wohl verschiedene sich überlagernde Flächen einen Streich gespielt haben.

Kommentare