Ultimaker vs. Güggel: 1:0

Ultimaker vs. Güggel: 1:0


Wir drucken gerade das Ultimaker Extruder Drive Upgrade von Bertho, da der Original-Vorschub ständig Filament-Stau verursacht, und versuchen danach die benötigen Teile (Kugellager, lange Schraube und Feder) hier in der Nähe Thun/Bern aufzutreiben.Die Staus wurden meist durch zuviel Abrieb durch die Schraube verursacht. Zuletzt konnten wir nach öffnen des Feststell-Mechanismus das Filament nicht mal mehr mit einer Zange von Hand rückwärts rausziehen. Wir haben nun auch noch die Umwicklung der Kabel und des Plastikrohrs in dem das Filament zum Druckkopf geführt wird gelockert, bis wir das Filament manuell ohne jeglichen Widerstand bis in den Druckkopf stossen konnten.Die Drucktemperatur haben wir auf 210° C reduziert, und drucken vorerst nur noch bei 0.2 mm Schichtdicke, das funktioniert meist besser.

Wir haben nun unzählige Male einen solchen Stau im Hotend beobachtet. Es ist dann selbst von Hand und mit Zange unmöglich, das Filament vor oder zurück zu bewegen. Ist also gar nicht der Vorschub das Hauptproblem?

Kommentare