Ultimaker 2 unboxing

Ultimaker 2 unboxing


Jetzt ist er da, der Ultimaker 2 von Ultimaker aus Holland. Heute ist das Paket per DHL angekommen. Leider ist die Box auf einer Seite beschädigt. Wir hoffen, der Drucker selber hat dadurch keinen Schaden davongetragen. Hier die ersten Eindrücke vom Unboxing.

Die Kartonbox ist so gross und schwer, dass wir sie lieber auf einer kleinen Palette geliefert bekommen hätten. Dafür würden wir auch mehr Versandkosten in Kauf nehmen.

Weiter fällt auf, dass der Drucker nicht gerade auf dem Tisch steht, die Füsse scheinen nicht gleich hoch zu sein, oder das Gehäuse hat sich durch den Transport verzogen. Im Vergleich mit dem Original Ultimaker macht der Neue aber einen sehr soliden und guten ersten optischen Eindruck. Auch auf der Unterseite des Geräts wurde durch die Box mächtig aufgeräumt.

Wir getrauen uns fast nicht, den Drucker an den Strom zu stecken, denn erst möchten wir sowas wie eine Anleitung zur Inbetriebnahme sehen. Die liegt dem Drucker leider nicht bei. Hier ist Ultimaker gefragt, mehr Dokumentation zu den Geräten mit auszuliefern. Einzig ein A4-Blatt „Unboxing Ultimaker 2“ und ein persönlicher Brief mit der Bitte nach Feedback über den Bestell- und Lieferprozess liegt in der Box.

Auf der Webseite von Ultimaker werden wir im Support-Bereich schliesslich fündig. Dort kann man sich die aktuelle Bedienungsanleitung zum Ultimaker 2 als PDF herunterladen. Wir drucken uns die Anleitung gleich mal aus, dann können wir sie in Ruhe beim Drucker liegen lassen nachher. Heute kommen wir leider nicht mehr dazu, den Drucker in Betrieb zu nehmen und einen ersten Testdruck zu machen. Morgen ist auch noch ein Tag.

Kommentare