Neue 3D-Printcave zuhause

Neue 3D-Printcave zuhause


Der erste Schritt, um eigene 3D-Projekte realisieren zu können, ist getan. Wir haben uns privat einen Ultimaker 2 und etwas Druckmaterial zugelegt. Den Drucker haben wir vorerst im Keller aufgestellt, und schöne erste Testdrucke gemacht. Ziel ist es, einen eigenen Raum zu haben, und dort für Kunden Projekte mit 3D-Drucken umzusetzen.

Foto des Kartons mit dem Ultimaker 2 drin auf unserem praktischen Handwagen
Diesmal ging es mit der Lieferung schneller als gedacht
Foto des neuen Arbeitsplatzes für den Ultimaker 2
Bisschen Platz muss sein
Foto während des Drucks des ersten Testobjekts auf dem Ultimaker 2
Wir drucken gleich eine der mitgelieferten Testdateien
Foto des fertig gedruckten Testobjekts auf dem Ultimaker 2
Das Resultat lässt sich sehen

Kommentare