Zweite Durchführung unseres Kurses

Zweite Durchführung unseres Kurses


Der erste Kurs „3D-Drucken in der Schule“ war leider überbucht, Glück hatten die ersten 14. Nun dürfen wir zum Glück im August nochmals ran, denn das Institut für Weiterbildung der PHBern hat gestern eine zweite Durchführung unseres erfolgreichen Kurses ausgeschrieben.

Ihr lernt bei uns das 3D-Drucken, den 3D-Drucker und den konkreten Einsatz im Unterricht kennen, und entwickelt bei genügend Zeit ein eigenes Szenario. PC-Kenntnisse sind von grossem Vorteil. Der Kurs steht allen Interessierten offen, also gleich jetzt die Daten checken und anmelden! Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2014, aber es hat schon heute nur noch 5 Plätze übrig.

Webebanner für unsere Werkstatt 3D-Drucken in der Schule
Von der Unterrichtsidee zum gedruckten Modell, wir sind gespannt auf eure Ideen

Werkstatt 3D Drucken in der Schule
Von der Unterrichtsidee zum gedruckten Modell
phbern.ch/15.631.070.01

Dozierende: Gregor Lütolf, Karin Winkel
Ort: Bern, Schweiz
Dauer: 9 Std.
Datum: Do, 14.8.2014, 17.30-21.00 / Sa, 23.8.2014, 08.30-16.30

Kosten
Volksschule: Kursgeld CHF 290.–, Mat. CHF 10.–, Rückerstattung Kursgeld möglich
Kosten SEK II: Kursgeld CHF 290.–, Mat. CHF 10.–
Kosten Dritte: Kursgeld CHF 360.–, Mat. CHF 10.–

Zielgruppe
Lehrpersonen aus den Stufen Prim 1-2 Kl., Prim 3-4 Kl., Prim 5-6 Kl., Sek. 1, Brückenangebote, Heilpädagogik, Sonderschulen GEF, ICT-Verantwortliche, Berufseinsteigende, Wiedereinsteigende

Ziele
– Methodische und didaktische Impulse erhalten
– Arbeitsschritte von der Idee bis zum gedruckten Modell kennen
– Grundlagen des praktischen 3D-Druckens kennen
– Selber etwas ausdrucken können

Inhalte
– Praktischer Umgang mit dem 3D-Drucker
– Eigenes Unterrichtsszenario mit dem 3D-Drucker
– Erprobte Beispiele aus der Unterrichtspraxis
– Eigenes 3D-Modell
– Verschiedene Methoden zur Erstellung eines Modells

Bis am 15.7.2014 anmelden via: phbern.ch/15.631.070.01
Maximale Teilnehmerzahl: 14

Kommentare