Zubehör für den Raspberry Pi mit OctoPrint

Zubehör für den Raspberry Pi mit OctoPrint


In Triest am Workshop mussten wir uns für die OctoPrint-Demo noch Bildschirm, Tastatur und Maus ausleihen, damit wir den Raspberry Pi fürs lokale WLAN konfigurieren konnten. Dies soll in Zukunft anders sein, weshalb wir uns zur kleinen Tastatur eine reisetaugliche Maus und einen LED-Beamer (Optoma PICO PK320) mit HDMI-Kabel zugelegt haben. Leider ist die Lichtstärke des LED-Beamers nicht besonders hoch, dafür können wir den viel besser im Gepäck verstauen, als einen Monitor. Die Fotos sind übrigens mit dem neuen Samsung Galaxy S4 gemacht, dessen Kamera leider die Tendenz zur Unschärfe hat, oder wir verstehen einfach nicht wie man damit richtig umgeht? Übrigens lernen wir auch noch, dass man die SD-Karte mit Raspbian drauf einfach mit dem Win32 Disk Imager kopieren kann, das erspart die ganze Installationszeit.

Kommentare