Ultimaker Elektronik-Lüfter macht Lärm

Ultimaker Elektronik-Lüfter macht Lärm


Heute haben wir den Lärm aus dem Elektronik-Lüfter des Ultimakers mit einer Anleitung aus dem Ultimaker Forum erfolgreich beseitigt. Wir haben die Anleitung für euch auf Deutsch übersetzt und von der Aktion ein paar Fotos gemacht.

  1. Ultimaker ausschalten, unten am Gerät die Holzplatte mit dem Lüfter demontieren und das Stromkabel des Lüfters vom Elektronikboard lösen.
  1. Lüfter von der Holzplatte lösen (und eventuell Klebeband entfernen)
  1. Lüftergehäuse öffnen (mit einem kleinen Schraubendreher die drei Laschen reindrücken)
  1. Den Aufkleber mit der Lüfterspezifikation entfernen
  1. Unter dem Aufkleber versteckt sich ein kleines weisses Plastikteil, welches auf der Achse des Lüfters sitzt, und den Lüfter im Gehäuse hält. Dieses Plastiksteil entfernen. (Es weist bereits einen kleinen Schnitt auf, wodurch man das Teil einfach von der Achse lösen kann)

  2. Nun lässt sich der Lüfter vom Gehäuse lösen

  1. Die so freigelegte Achse des Lüfters neu einfetten. (Anmerkung: In der englischen Anleitung wurde Fahrrad-Schmiermittel verwendet, wir haben Nähmaschinenöl verwendet, welches wir gerade rumstehen hatten)

  2. Lüfter wieder ins Gehäuse zurückstecken und das weisse Plastikteil anbringen.

  3. Lüftergehäuse wieder zusammensetzen

  4. Lüfter wieder an der Holzplatte anbringen und das Stromkabel am Elektronikboard anschliessen. Den Ultimaker kurz einschalten um zu testen, dass der Lüfter nun ruhig läuft.

  5. Holzplatte unten am Ultimaker wieder anbringen

Wir sind gespannt, wie lange es dauert, bis das Fett wieder von der Achse nach unten rausgelaufen ist. Das war nämlich mit dem ursprünglichen Schmiermittel passiert.

Kommentare