LED Lampenschirm aus Tinkercad gedruckt

LED Lampenschirm aus Tinkercad gedruckt

Samuel Jäggi hat im Rahmen unseres Kurses “3D-Drucken in der Schule” schon vor längerem diesen kleinen Lampenschirm in Tinkercad erstellt. Wer Tinkercad etwas kennt, sieht sofort, dass dazu nur wenige Grundformen notwendig waren. Zwei Kugeln ineinander und dann daraus nochmal mehrere Kugeln oder Zylinder auf der Seite ausgeschnitten, unten mit einem Zylinder das Loch für die Fassung angebracht. Samuel war von Tinkercad begeistert, besonders auch, weil damit runde Formen erstellt werden können, was im Werkunterricht, je nach verwendetem Material, häufig schwierig ist. Den exportierten Lampenschirm haben wir nun in Cura zum Druck umgewandelt und auf einem Ultimaker Original in weissem …

Weiterlesen 2 min

15 neue 3D-Drucker/-innen

15 neue 3D-Drucker/-innen

Am Montag ging es am OSZ Ittigen für die zweite Gruppe mit dem Freifach Informatik los. 15 Schülerinnen und Schüler werden sich in den nächsten Wochen unter anderem mit dem Thema 3D-Drucken befassen. Einer der Schüler hat sogar zu Hause einen Ultimaker Original der allerersten Generation zur Verfügung. Sicherlich werden wir von seinen bereits gesammelten Erfahrungen profitieren können. Der Einstieg ins Thema erfolgte wiederum über das Gestalten eines eigenen Schlüsselanhängers. Nach eine kurzen Einführung in den Workflow und mit einer Schritt für Schritt-Anleitung konnten die Schüler/-innen fleissig und selbständig arbeiten. Wie bereits mit der ersten Gruppe wurden die Handskizzen …

Weiterlesen 2 min

Erfahrungen mit Tinkercad im Werkunterricht

Erfahrungen mit Tinkercad im Werkunterricht

Wir haben eine Rückmeldung von Samuel Jäggi von der Schule Konolfingen erhalten. Er hat mit seinen Schülern im Werkunterricht ausprobiert, wie gut sich Tinkercad als Planungshilfe in Ergänzung/Ersatz zum konventionellen Zeichnen auf Papier eignet. Hier seine Beobachtungen dazu: Erkenntnis Das Tool (Tinkercad) ist trotz englischer Sprache absolut einfach und intuitiv bedienbar. Die Schüler waren motiviert an der Arbeit und nach 2 Lektionen am PC war für sie Vieles klarer als vorher. Durch diesen Zwischenschritt wurde die Planungsphase auf Papier sichtlich erleichtert. Rahmenbedingungen 6 Realschüler, 9. Klasse planen eine eigene Arbeit im Werkunterricht. Schwerpunkt = Möbelgestaltung, Holzbearbeitung. Auftrag Alle Schüler müssen …

Weiterlesen 1 min

Überraschende Post aus Luxemburg

Überraschende Post aus Luxemburg

sehr geehrter Herr Gregor Lütolf, sehr geehrter Herr Kurt Meister, zunächst möchte ich Ihnen vill Schönes und vill Gutes bei bester Gesundheit wünschen: ein glückliches, zufriedenes und erfolgreiches Jahr 2015! dann möchte ich mich auch besonders herzlich bei Ihnen bedanken: „3D-Drucken in der Schule“ – https://3drucken.ch – ist für mich und meine Schüler zu einer aussergewöhnlich reichen „Quelle“ geworden! M E R C I !! Seit September 2014, arbeite ich mit einer Gruppe Schülern aus dem Lycée technique de Bonnevoie – wo ich seit 1982 – Kunsterzieher bin am projet LTBdesign3Dprinting: http://ltbdesign3dprinting.blogspot.com mit dem allerbseten Dank und mit sehr herzlichen …

Weiterlesen 1 min

Einen Tag lang Avatare gedruckt

Einen Tag lang Avatare gedruckt

Nach nur 9 Doppelstunden ging der fakultative Informatikunterricht am OSZ Ittigen für die erste Gruppe kurz vor Weihnachten zu Ende. Damit die Schülerinnen und Schüler ihre Avatare mit unter den Weihnachtsbaum legen konnten, legten wir in der letzten Schulwoche vor den Ferien einen Drucktag ein. Gemäss einem abgemachten Zeitplan bekam jede Schülerin und jeder Schüler ein Zeitfenster für seinen Druck zugeteilt. So konnte jede Schülerin und jeder Schüler ihren bzw. seinen Druck selber starten. Der altgediente Ultimaker1 lieft einen Tag lang heiss, doch er schaffte die Herausforderung ohne die geringsten Probleme, was uns sehr erfreute. Die Figuren wurden in der …

Weiterlesen 1 min