15 neue 3D-Drucker/-innen

15 neue 3D-Drucker/-innen

Am Montag ging es am OSZ Ittigen für die zweite Gruppe mit dem Freifach Informatik los. 15 Schülerinnen und Schüler werden sich in den nächsten Wochen unter anderem mit dem Thema 3D-Drucken befassen. Einer der Schüler hat sogar zu Hause einen Ultimaker Original der allerersten Generation zur Verfügung. Sicherlich werden wir von seinen bereits gesammelten Erfahrungen profitieren können. Der Einstieg ins Thema erfolgte wiederum über das Gestalten eines eigenen Schlüsselanhängers. Nach eine kurzen Einführung in den Workflow und mit einer Schritt für Schritt-Anleitung konnten die Schüler/-innen fleissig und selbständig arbeiten. Wie bereits mit der ersten Gruppe wurden die Handskizzen …

Weiterlesen 2 min

Überraschende Post aus Luxemburg

Überraschende Post aus Luxemburg

sehr geehrter Herr Gregor Lütolf, sehr geehrter Herr Kurt Meister, zunächst möchte ich Ihnen vill Schönes und vill Gutes bei bester Gesundheit wünschen: ein glückliches, zufriedenes und erfolgreiches Jahr 2015! dann möchte ich mich auch besonders herzlich bei Ihnen bedanken: „3D-Drucken in der Schule“ – https://3drucken.ch – ist für mich und meine Schüler zu einer aussergewöhnlich reichen „Quelle“ geworden! M E R C I !! Seit September 2014, arbeite ich mit einer Gruppe Schülern aus dem Lycée technique de Bonnevoie – wo ich seit 1982 – Kunsterzieher bin am projet LTBdesign3Dprinting: http://ltbdesign3dprinting.blogspot.com mit dem allerbseten Dank und mit sehr herzlichen …

Weiterlesen 1 min

Grosser Eiffelturm in 100 Teilen

Grosser Eiffelturm in 100 Teilen

Planung Im Mai 2014 haben wir damit begonnen, das tolle Modell des Eiffelturms so zu vergrössern und mit netfabb Basic zu schneiden, dass einer der vier Füsse gerade so auf dem Drucktisch des Ultimaker 2 Platz findet. Auf Papier haben wir uns fortlaufend eine Übersicht der einzelnen Teile gemacht, und dazu die Höhe des Schnittes vermerkt. Damals liessen wir noch offen, ob wir den Turm auch wirklich drucken. Mit dem Drucken haben wir begonnen, bevor alle Teile des Modells geschnitten waren. Als es komplexer wurde, und wir noch Druckparameter notieren wollten, haben wir zusätzlich zum Papier eine Tabelle auf Google …

Weiterlesen 9 min

Einen Tag lang Avatare gedruckt

Einen Tag lang Avatare gedruckt

Nach nur 9 Doppelstunden ging der fakultative Informatikunterricht am OSZ Ittigen für die erste Gruppe kurz vor Weihnachten zu Ende. Damit die Schülerinnen und Schüler ihre Avatare mit unter den Weihnachtsbaum legen konnten, legten wir in der letzten Schulwoche vor den Ferien einen Drucktag ein. Gemäss einem abgemachten Zeitplan bekam jede Schülerin und jeder Schüler ein Zeitfenster für seinen Druck zugeteilt. So konnte jede Schülerin und jeder Schüler ihren bzw. seinen Druck selber starten. Der altgediente Ultimaker1 lieft einen Tag lang heiss, doch er schaffte die Herausforderung ohne die geringsten Probleme, was uns sehr erfreute. Die Figuren wurden in der …

Weiterlesen 1 min

Erfahrungsbericht 3D-Drucken in der Primarschule

Erfahrungsbericht 3D-Drucken in der Primarschule

Ein Projekt der Schule Guttannen mit der PHBern. Voraussetzungen Wahlfach ICT mit Schüler/innen der 3. – 6. Klasse (8 – 13 Jahre) Zeitbedarf: Eine Wochenlektion während zwei Monaten, zeitweise auch Einsatz in der Freizeit Zwei Ultimaker Original – Drucker Einführung und Betreuung durch 3D – Fachmann Gregor Lütolf Teilnahme der Lehrperson am Kurs „3D – Drucken in der Schule“ der PHBern Webseiten 3drucken.ch, kurs.3drucken.ch und uorschla.ch/dru/, als Quelle von Ideen und Hintergrundinformationen. Ziele Wie lassen sich 3D – Drucker auf der Grundschulstufe gewinn- und sinnbringend im Unterricht einbinden? Objekte zeichnen und drucken, welche der Altersstufe der Schüler/innen entsprechen. Entdecken, …

Weiterlesen 6 min