Experimenteller Vorschub für den Ultimaker 2

Experimenteller Vorschub für den Ultimaker 2

Wir haben nach einer angeregten Diskussion unserer Ergebnisse des Ultimaker 2 Belastungstests anhand des grossen Eiffelturms von Ultimaker einen experimentellen Vorschub zum Testen am Ultimaker 2 erhalten. Wir dürfen das hier so bringen, haben aber Harma und Bas von Ultimaker versprochen, explizit zu erwähnen, dass es sich um einen EXPERIMENTELLEN Feeder handelt, der sich aktuell in einem geschlossenen Test befindet. Leider haben wir noch nicht die Zeit gefunden, den Feeder auch wirklich zu Testen. Falls wir die Zeit finden, werden wir euch hier über unsere Resultate informieren. Ein Teil mussten wir bereits neu drucken, da es in der Zeit des …

Weiterlesen 2 min

Ultimaker 2 zuhause wieder repariert

Ultimaker 2 zuhause wieder repariert

Druckmaterialien vermischt Es war wieder mal soweit, der Ultimaker 2 wollte nach dem Materialwechsel von Colorfabb XT zurück auf PLA auch bei höheren Temperaturen nichts mehr richtig drucken. Also haben wir schweren Herzens die Reparatur in Angriff genommen und waren erstaunt, wie schnell wir das bei vorhandenen Ersatzteilen und mit etwas Übung erledigt hatten. Nach der Demontage des Druckkopfs stellten wir fest, dass der PTFE/Glas Isolator sehr stark verkohlt war, was uns ziemlich überrascht hat, haben wir doch nie bei höheren Temperaturen als 240° C gedruckt. Heizblock samt Düse austauschen Im weiteren Verlauf der Wartung ging uns das Gewinde …

Weiterlesen 2 min

Eine alternative Düse für den Ultimaker 2

Eine alternative Düse für den Ultimaker 2

Wir sind nun seit Ende November des letzten Jahres stolze Besitzer einer neuen Düse für den Ultimaker 2. Dank dem grossen Einsatz der Herren Hübscher und Müller von der Firma FiberOptic ist es gelungen, einen Ersatz für die fehleranfällige Düse am Ultimaker 2 zu finden. Vielen herzlichen Dank dafür. Die neue Düse hat nun ca. 200 Druckstunden auf dem Buckel, in denen sie bis auf zwei Ausnahmen perfekt funktioniert hat. Beide Male liess sich das Problem durch eine kurze Düsenreinigung mit Nylon, jedoch ohne Demontage leicht beheben. Demontiert haben wir bisher nur die Lüfterverkleidung, um das unscharfe Foto zu machen. …

Weiterlesen 2 min

Flex Filament am CraftBot

Flex Filament am CraftBot

Da der CraftBot einen Direct Drive Extruder hat (einen Extruder, der direkt über dem Hotend sitzt) waren wir der Meinung, dass er auch Flex Filmanent (NinjaFlex, FilaFlex, FlexPLA…) drucken sollte. Gedacht, gedruckt. Wir haben Formfutura FlexEcoPLA in der Farbe Schwarz verdruckt, welches unter anderem bei Coobx erhältlich ist. Dieses flexible Material kann für verschiedenste Anwendungen interessant sein. Mit 30mm/s Druckgeschwindigkeit, den angegebenen Temperaturen von 210°C für Düse und 60°C fürs Heizbett funktionierte der Druck sehr gut. Sobald aber etwas nicht stimmt, wie z.B. der Abstand von Düse zu Heizbett kann sowas passieren. Als wir dann ein …

Weiterlesen 1 min

Neuer 3D-Drucker: Der CraftBot von CraftUnique

Neuer 3D-Drucker: Der CraftBot von CraftUnique

Die in Budapest ansässige Firma CraftUnique hat ihren ersten FDM 3D-Drucker entwickelt, den CraftBot. Wir haben unseren CraftBot bei Coobx zum Preis von CHF 899.- bestellt. Pünktlich in der am Anfang vorausgesagten KW 51 wurde er geliefert (nach dem zweimal der Liefertermin wegen Schwierigkeiten mit den Touchscreens verschoben wurde). Spezifikationen Der Drucker hat einen Druckbereich von 250x200x200mm (LxBxH) und ist dabei selber 400x460x430mm (LxBxH) gross, bei einem Gewicht von 14kg. Er besitzt eine Düse mit einer 0.4er Bohrung und wird mit 1.75mm Filament gefüttert. Verwendet werden können ABS, PLA und Spezialfilamente, die maximale Drucktemperatur beträgt 260°C. …

Weiterlesen 4 min