Failprints bei Farbenversuch

Failprints bei Farbenversuch

Begeistert vom zweifarbigen Objekt, wollten wir sofort weiter ausprobieren. Wir versuchten diesmal ein Objekt mit vier verschiedenen Farben zu drucken. Die letzten zwei Drähte wollten einfach nicht zusammen halten, da schoben wir den Draht einfach kurzerhand nach, ohne ihn mit den Anderen zu verbinden. So mussten wir die Retraction ausschalten. Kurz nach dem ersten Farbwechsel löste sich ein Teil vom Objekt und vorbei war der Spass. Anschliessend starteten wir einen zweiten Versuch, wo aber genau dasselbe passierte. Es ist noch anzufügen, dass wir ein anspruchsvolles Objekt von Dizingof ausdrucken wollten. Das Objekt ist definitiv nicht gemacht, um ohne Retraction zu …

Weiterlesen 1 min

Erneute Probleme mit dem Materialfluss

Erneute Probleme mit dem Materialfluss

Seit wir aus den Ferien zurück sind, in denen der Ultimaker zwei Wochen alleine zuhause rumstand, beobachten wir ähnliche Probleme mit dem Materialfluss, die wir schon an unserem ersten Bausatz im Büro festgestellt haben. Bei den sonst fürs Drucken von PLA verwendeten 220° C kommt das Material nach kurzer Zeit nur noch tröpfchenweise aus der Düse. Erhöhen wir die Temperatur auf 240° C sieht alles wieder ganz normal aus. Auf dem Foto mit dem gelben Objekt ist der Unterschied zu erkennen. Die Ursache für dieses Problem konnten wir leider noch nicht finden, wir vermuten aber ein Problem bei der Temperaturmessung. …

Weiterlesen 1 min

Triakistetraeder

Triakistetraeder

Das Triakistetraeder ist der Körper aus The Gem, welcher am wenigsten Druckmaterial benötigte. Zum Glück waren nur gerade 3 m vom schönen Grün notwendig, denn wir stellten uns nach den Ferien ziemlich als Anfänger am 3D-Drucker an. Inklusive Bruch im Filament und verbranntem Finger, da wir kurz an den Alublock am Druckkopf gefasst haben, als dieser gerade 220° C heiss war. Übrigens keine gute Idee, also beides! Wir haben das Beste aus der Situation gemacht, und das Triakistetraeder schlussendlich doch noch fertig ausgedruckt hinbekommen, nachdem wir das in der Tube feststeckende Filament mit einem Druck der Julia Vase #004 ohne …

Weiterlesen 2 min

Besser aber noch nicht Gut genug

Besser aber noch nicht Gut genug

Nach einigen hilfreichen Tipps von Florian Horsch begannen wir das Objekt noch einmal zu drucken. Als wir aus dem Mittag kamen, hatte sich das Modell trotz Raft vom Drucktisch gelöst. Geänderte Konfiguration: Minimum Travel haben wir auf 0 mm gesetzt. So sollte der Ultimaker bei jeder Leerfahrt Retraction machen. Das Modell kam immer besser, je mehr wir die Temperatur gesenkt haben. Da gehen wir noch einmal dahinter… Ein kleines Chaos trafen wir nach dem Mittag an Das Objekt hatte sich vom Raft gelöst Unterschied von nachher zu vorher …

Weiterlesen 1 min