Super Mario leuchtet nachts

Super Mario leuchtet nachts


Wir haben Amélie aus glowFill von ColorFabb einen 20cm hohen Super Mario ausgedruckt, da sie Mario so sehr mag. Leider ist das Modell bereits nicht mehr auf Thingiverse verfügbar.

Foto des fertig gedruckten und von Support befreiten Super Mario auf dem Tisch
Victory, es hat doch noch geklappt

Nach mehreren Fehlversuchen, bei denen jeweils das Filament hinten am Feeder flachgedrückt und abgehobelt wurde, haben wir es mit moderaten Retraction-Settings versucht, und damit Erfolg gehabt. Dabei haben wir die minimale Extrusion vor einer erneuten Retraction von 0.02 auf 2mm erhöht.

Foto der misslungenden Pyramide auf dem Drucktisch des Ultimaker 2
Könnt ihr euch die Pyramide vorstellen?
Foto des gequetschten und zerfressenen Filaments
Der Ultimaker 2 neigt dazu das Filament zu fressen
Foto des misslungenen Druckversuchs des Super Mario auf dem Drucktisch des Ultimaker 2
Soweit sieht das ganz gut aus – wartet – aber was machen die beiden dunkeln Punkte da?

Gedruckt in 0.2mm Schichten, voller Support, mit Brim, damit die Supportpfeiler besser halten, gedreht um 180%, 60% Füllung, damit die Leuchtkraft höher ist.

Foto während des Drucks vom halb fertigen Super Mario im Ultimaker 2 auf dem Kopf stehend
Druckhöhe Bauchnabel, von oben nach unten
Foto des erfolgreich auf dem Kopf fertig gedruckten Super Mario im Ultimaker 2
Bitte drehe mich schnell um, sonst wird mir schlecht
Foto des fertig gedruckten Super Mario im Dukeln auf dem Kopf im Ultimaker 2
Für einmal ist die LED-Beleuchtung im Drucker überflüssig
Foto des Super Mario im Ultimaker 2 auf seinen Füssen stehend, Support noch nicht entfernt
Trotz Support unverkennbar: „It’s-a-me, Mario“
Foto des fertig gedruckten und von Support befreiten Super Mario im Ultimaker 2
„Mamma mia“, der Support ist weg

Kommentare