Sieben 3D-Drucker im Test

Sieben 3D-Drucker im Test


Der Artikel in der neuen c’t 11/2012, welche morgen erscheint, könnte sich für alle lohnen, die sich noch nicht für ein Druckermodell entscheiden konnten. http://www.heise.de/ct/inhalt/2012/11/92/

Update 7.5.2012
So, ich hab den Bericht gerade gelesen, und dabei ist mir aufgefallen, dass der 3DTouch im Handling durchaus gut bewertet wird und positiv aufgefallen ist. Ebenso wird für die Schule von Vorteil sein, dass das Druckergehäuse bei den anderen Druckern aussen angebrachte Teile beherbergt, so etwa das Netzteil, oder besonders auch die Druckmaterialien. Dafür soll die Druckgeschwindigkeit zum Teil sehr langsam sein. Das wird für uns heissen, wir müssen uns gut überlegen, wie wir den Drucker in den 2 Lektionen am Freitag-Nachmittag einsetzen wollen. Um über die Druckgeschwindigkeit mehr Informationen zu erhalten, werden wir verschiedene Testdrucke mit bestehenden Modellen und Eintellungen machen.

Die Tester hatten mehr Spass mit den Druckern
Ultimaker http://ultimaker.com/ und UP! Personal Portable 3D Printer https://web.archive.org/web/20120512215857/http://www.pp3dp.com/

Kommentare