Krone des Königs der Niederlande

Krone des Königs der Niederlande


Wir haben einen unserer Ultimaker Original wieder mal einem Härtetest unterzogen, und liessen ihn während über 50 Stunden am Stück die Krone des Königs der Niederlande in 1262 Schichten à 0.08 mm drucken. Zum Schluss heute noch das Kreuz für oben drauf und schon sind wir bereit für eine Regentschaft, fehlt uns nur noch das Königreich.

Foto der fertig gedruckten Krone des Königs der Niederlande, der leider ein Zacken fehlt
Ein Zacken ist aus der Krone gefallen, weil der Support nicht hielt

Leider haben wir die Travelgeschwindigkeit mit 30mm/s zu gering eingestellt, und die Temperatur von 230°C und/oder der Filamentdurchmesser war zu klein angegeben. So entstand eine ungewollte Verzierung am Objekt, was wohl auch dazu führte, dass ein Bogen der Krone gebrochen ist. Wir finden das nicht zu tragisch, wird die Krone dadurch doch zu einem Unikat. Mit einem Messer haben wir die Fäden entfernt.

Foto während des Drucks der Krone auf dem Ultimaker Original von vorne
Der Druck sieht super aus, bis auf die gebrochene Stütze Support
Foto während des Drucks der Krone auf dem Ultimaker Original von oben
Ein interessantes Modell um die Schichten zu analysieren
Foto des Ultimaker Original 3D-Druckers während des Drucks der Krone des Königs der Niederlande
Orange wo man hinsieht, es ist eine tolle Farbe
Foto der am Ultimaker Original fertig gedruckten Krone des Königs der Niederlanden auf dem Drucktisch
Mit den Fäden wirkt die Krone wie verwunschen
Foto des Ultimaker Original mit fertig gedruckter Krone des Königs der Niederlanden drin
Die LED-Beleuchtung (IKEA) haben wir separat montiert

Informationen zum Objekt:

3db.ch?v5TR

Kommentare