Erster Testdruck mit dem Ultimaker

Erster Testdruck mit dem Ultimaker


ACHTUNG: Die in diesem Post erwähnte Software ReplicatorG, welche in den Anleitungen von Ultimaker beschrieben ist, wird von den Profis nicht mehr verwendet! Empfohlene Alternative: Cura, welche ebenfalls einen „First Run“-Wizard besitzt.

Bis jetzt erzielte Resultate sind lediglich verklemmtes Material im Vorschub (Funktioniert der Original-Mechanismus überhaupt?), und wenn wir mal Vorschub hatten… klebte das PLA bei 220° C gedruckt nicht auf dem blauen schönen Klebeband. Dass man nach Generieren des gcode die gcode-Datei noch manuell in ReplicatorG laden, und beim Build nach dem ersten Extruden den schwarzen Knopf drücken muss, hatten wir grad noch so rausgefunden.

Zudem stellen wir fest, dass der Drucker unglaublich lange braucht, bis er die manuellen Steuerbefehle der Software ReplicatorG Version 26 ausführt. Morgen gehts mit der Anleitung zu Cura weiter.

Kommentare