Erste Testreihe mit dem Ultimaker gedruckt

Erste Testreihe mit dem Ultimaker gedruckt


So, wir haben heute erst mal mit Klebstofflöser hantiert und das blaue Klebeband auf der Oberfläche damit behandelt. Nun haftet das PLA bei 230° C sehr gut. Den Materialvorschub haben wir nochmal teilweise auseinander und wieder zusammen gebaut und dann liefs. Jetzt bloss nichts mehr anfassen.

Unser Windows-Notebook wollte danach zwar via Cura bei der Firmware-Aktualisierung und bei den Endstopper-Tests die Verbindung mit dem Drucker halten, den Druckbefehl konnten wir aber nicht erfolgreich auslösen. Das Mapping der COM-Schnittstellen auf USB ist nicht gerade optimal, hat aber nichts mit Ultimaker zu tun. So haben wir die gcode-Datei dann auf die SD-Karte geladen und vom Ulticontroller aus den Druckbefehl gegeben. Hat wie man auf den Bildern sieht gut funktioniert.

Nun drucken wir gerade unseren Test-Eiffelturm.

Kommentare