Ersatzteile aus Holland

Ersatzteile aus Holland


Erneut haben wir Ersatzteile aus Holland erhalten. Dies ist auch dringend nötig, läuft unser Ultimaker 2 im Büro doch nicht mehr wirklich rund. Amélie freut sich sichtlich über das Paket. Herzlichen Dank an Ultimaker für die Ersatzteile.

Gerade den neu erhaltenen Vorschub montiert, und damit versucht das Testobjekt zu drucken. Selbst bei 240°C stockt es. Wir haben langsam keinen Nerv mehr und lassen die Kiste für heute auskühlen und kümmern uns morgen wieder darum, wenn wir vielleicht mehr Geduld haben, wieder mal einen neuen Isolator einzubauen.

Foto des aus rotem PLA leider nicht perfekt gedruckten Testzylinders auf dem Drucktisch
Es ist frustrierend, wenn der Drucker nicht das macht was er soll

Düsen haben wir leider schon keine mehr vorrätig, mal sehen, ob wir die alten Düsen irgendwie reinigen können. So langsam können wir hier nämlich sonst einen Düsenfriedhof eröffnen. Zwei weitere komplette Düsen befinden sich bei FiberOptic (eine neue und eine gebrauchte).

Foto zweier verbrauchter Sets an Düsen und Isolatoren
Unser Verschleiss an Ultimaker 2 Düsen und Isolatoren ist beängstigend

Kommentare