3D-Buchzeichen für die ICT-V Tagung

3D-Buchzeichen für die ICT-V Tagung


Die Idee stammt von meiner Frau, vielen Dank an dieser Stelle! Wir entwerfen und drucken unsere eigenen Buchzeichen für die ICT-V Tagung vom 10. November 2012, wo wir den Besucherinnen und Besuchern nach unserem Referat den ganzen Tag mit dem Ultimaker auf den Fersen bleiben werden. Geplant ist ein kleiner Stand, wo man neben dem Ultimaker und uns, auch diverse Drucke, die 2D-Flyer, ein Notebook mit diversen 3D-Druckfilmchen von Youtube finden wird.

Entworfen haben wir das äusserst schwierig sauber zu druckende Buchzeichen mit Hilfe von Tinkercad, kombiniert mit einem STL-Import des Güggel-Modells.

Wir überlegen uns gerade noch eine Anpassung, damit das Teil besser druckbar sein sollte, und so weniger Fehldrucke zu verzeichnen wären. Hier die Version 3, der Testdruck steht noch aus.

Ergänzung: die Version 3 ist zuwenig stabil und mit Cura geslicet nicht wirklich besser druckbar. Mit netfabb Studio für Ultimaker geslicet würde der Druck besser vorbereitet, die Parameter unserer netfabb-Profile sind aber zuwenig gut, dass beim Drucken was brauchbares rauskommen würde. Immerhin wächst so unsere Sammlung an Fehldrucken, welche wir an der ICT-V Tagung den interessierten Besuchern mitgeben können.

Kommentare