Bowden Tube beim Ultimaker 2 neu fixieren

Bowden Tube beim Ultimaker 2 neu fixieren


Wir haben eine Antwort auf unsere Anfrage an den Ultimaker Support betreffend der uns lose scheinenden Bowden Tube am Ultimaker 2 erhalten. So wie es aussieht, ist da ein Teil kaputt gegangen. Auf jeden Fall ist man sich einig, dass die Bowden Tube am Druckkopf deshalb durch den grauen Spanner und die rote Klammer nicht mehr richtig fixiert ist. Nun wird Ultimaker Ersatz senden, und wir haben eine kurze Anleitung erhalten, wie wir die Tube wieder fixieren sollen:

Erstes Foto, das wir am zweiten Tag vom Druckkopf gemacht hatten. Da war die Tube noch da wo sie sein sollte.
Druckkopf nach 5 kleinen Drucken. Die Tube wurde durch Retraction klein um klein zurückgezogen.
Abriebspuren an der Bowden Tube
  1. Rote Klammer entfernen
  2. Den grauen Spanner runterdrücken und dabei die Tube rausziehen
  3. Den grauen Spanner entfernen
  4. Neuen grauen Spanner anbringen
  5. Bowden tube soweit wie möglich durchschieben
  6. Neue rote Klammer um den Spanner anbringen

Bis der Ersatz aus Holland da ist, versuchen wir dieses Vorgehen mit den bestehenden Teilen zu vollziehen. Vielleicht hält die Tube ja auch so wieder.

Kommentare