Alle Spielfigur-Modelle der SuS gedruckt

Alle Spielfigur-Modelle der SuS gedruckt


Heute war der Ultimaker zum zweiten Mal Gast im GTZ-Kurs in der Schule Steffisburg. Dabei ist Erstaunliches passiert. Es gelang nämlich ein von uns als praktisch unmöglich gehaltener Druck. Profis dürfte das nicht so sehr erstaunen wie es das uns BfB 3DTouch-geschädigte Anfänger tut. Der Versuch mit einer Drucktemperatur von 210°C war sehr ambitioniert, wir haben zum Schluss mit Cura bei 0.2 mm Schichten, inkl. Support bei 220° C und Rückzug gedruckt, das hat besser funktioniert. Die Grundfläche des Spielfigur-Sockels ist nur 20 mm im Durchmesser.

Leider hat diese Gruppe ihre Spielfigur nicht bündig mit der Oberfläche des vorgegebenen Sockels ausgerichtet, so löste sich der Turm vom Sockel, als wir vorsichtig den Support entfernt haben.

Kommentare